Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
leckeres Quinoa Gericht für den Sommer

Schwarze Quinoa Pfanne

leckeres Quinoa Gericht für den Sommer

Der Quinoa

Quinoa ist verhältnismäßig reich an Eiweiß sowie an den Mineralstoffen Kalium, Magnesium und Phosphor. Er liefert ebenfalls wertvolle Vitamine, sekundäre Pflanzenstoffe, Antioxidantien, ist basisch und glutenfrei! Der Gehalt an Eiweiß und einigen Mineralien, besonders von Eisen und Magnesium, übertrifft den Gehalt von gängigen Getreidesorten. Der Verzehr von 100 g Quinoa deckt etwa ein Drittel des empfohlenen Tagesbedarfs an Eisen und Magnesium. Nicht ohne Grund wurde Quinoa zur „Pflanze des Jahres 2013“ gekürt.

 

Qunioa perfekt zubereitet!

Den Quinoa in einem Sieb so lange mit heißem Wasser abspülen, bis es klar bleibt. Denn abgepackt kann Quinoa noch Spuren von Saponin enthalten, die dem Pseudogetreide einen unangenehm bitteren und seifigen Geschmack verleihen. Die dreifache Menge Wasser zum Kochen bringen. Den Quinoa hinzugeben und zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 12- 15 Minuten kochen. Anschließend vom Herd nehmen und 5 Minuten quellen lassen und leicht salzen.

Schwarze Quinoa Pfanne

Zubereitung

ca. 30 Minuten

Portionen

4 Personen

Zutaten:

  •  250g Quinoa
  • 150g Karotten
  • 150g Champignons
  • 100g frischer Grünkohl
  • 1 Aubergine
  • 1 rote Paprika
  • 1 Zucchini
  • 1/2 Lauch
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Curry
  • 100ml Gemüsebrühe
  • Kokosöl
  • Steinsalz oder Ursalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

1. Quinoa gründlich unter heißem Wasser auswaschen. Die 4-fache Menge Wasser im Topf zum kochen bringen und den Quinoa für ca. 15 min kochen

2. Knoblauch klein hacken, Lauch in feine Röllchen schneiden und das restliche Gemüse nach belieben klein schneiden. Kokosöl im Wok (Pfanne) erhitzen und Knoblauch und Lauch für 2 Minuten anbraten. Anschließend mit Kurkuma und Curry würzen, Den Grünkohl nochmal beiseite stellen und restliches Gemüse hinzugeben und für 5 min weiter anbraten.

3. Alles mit der Gemüsebrühe ablöschen und für weitere 10 min auf niedriger Stufe garen. Kurz vor Ende den Grünkohl hinzugeben und für 2 min ziehen lassen.

 

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachkochen und ich würde mich über ein Feedback zu dem Rezept freuen. Lass es dir schmecken 🙂

» Hier geht es zu einer leckeren Hirse Pfanne «

Write a comment